Home

Aktuelle Nachrichten

Sportfest 2018 (02.02.2018)

 


Neuer Vorstand und Ehrung jahrzehntelanger Vereinstreue (14.01.2018)

Die eigene Mitgliederversammlung, traditionell abgehalten gleich in den ersten Wochen des neuen Jahres, ist für den TuS Gehlenbeck immer auch eine Rückschau auf das vergangene Kalenderjahr. Und da hatte Ulrich Schnute als Vorsitzender des Vereins eine gute Nachricht: „In Sachen Mitgliederschwund, einem Thema, mit dem nahezu alle Sportvereine zu kämpfen haben, konnten wir in Gehlenbeck erstmals seit vielen Jahren die Reißleine ziehen und haben aktuell mit 1.243 Vereinsangehörigen sogar ein winzig kleines Plus zu verzeichnen“.

Schnute, der am Freitag vergangener Woche „nach zehn Jahren der Vereinsführung ‚planmäßig’ den Vorsitz des Clubs in jüngere Hände“ übergab, erinnerte in der Betrachtung der ganzen Dekade jedoch daran, „dass der TuS noch vor zehn Jahren etwa 1.400 Mitglieder zählte“. Insoweit sei damit zu rechnen, dass die Gesamttendenz auch für die zukünftige Arbeit der neuen Vereinsführung „ein essentielles Thema bleiben wird“.

Gehlenbecks bislang 2. Vorsitzender Jörg Grothe, der als Ulrich Schnutes Nachfolger einstimmig gewählt wurde, übernahm nach eigenen Worten „eine spannende Herausforderung, aber auch ein gut aufgestelltes Erbe“, das deutlich mache, wie vor allem dem allgemeinen Trend der Zeit gegengehalten werden könne: „Mit einem attraktiven Angebot aller Vereinssparten.“ Das sei Voraussetzung dafür, dass „quasi von den ersten Lauflernschritten der Turn-Minis bis zu unseren Sportangeboten für ‚Senioren’, Mitglieder ihrem Verein die Treue halten. Nicht nur aus Sympathie und einem zunehmend gewachsenen ‚Gefühl der Zugehörigkeit’, was beides ungeheuer wichtig ist für einen Verein – sondern weil in Gehlenbeck auch wirklich ein durchgehendes Programm an Sportarten, Kursen und Disziplinen geboten wird“.

Dafür steht beispielhaft das Breitensportangebot des TuS, angefangen bei den fünf Kinder-Turngruppen bis zu den Sport- und Bewegungseinheiten für Senioren, die dazu führen, dass selbst Angehörige der „Generation 80 plus“ beim TuS Gehlenbeck regelmäßig antreten, ihr jährliches Sportabzeichen abzulegen. In diesem Sinne bietet der TuS neben den Kindergruppen 14 laufende Kurse sowie drei Präventionskurse für Erwachsene an und zählt in der Sparte Breitensport weit über 300 Aktive.

Den Nachwuchs „bei der Stange zu halten“ ist auch Fokus der TuS-Sparten Fußball und Handball. Neben ihren Erfolgen – wie dem Landesliga-Aufstieg der 1. Handball-Herren und den Saisonleistungen der Männer-, Frauen- und Jugend-Mannschaften im Fußball – arbeiten die Verantwortlichen, so Jörg Grothe, „immer daran, durchgängig für alle Altersklassen Trainer, Ausbilder und entsprechende Übungszeiten bereitzustellen“.

Wie eng im Ergebnis die Bindung seiner Mitglieder an den Verein ausfallen kann, machte die Mitgliederehrung des TuS deutlich: So wurden Annette Wittemöller, Diana Möller, Gudrun Kutschweski und Boris Rausch für 25-jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Rolf Möhle und Jürgen Schweppe sind seit 40 Jahren TuS-Mitglied, Ulrich Kottkamp seit 50 Jahren und Ernst Grote, Hans-Werner Gerdom und Jürgen Möhlmann seit 60 Jahren. Für die „Spitze“ in diesem Sinne standen vergangenen Freitag aber Willi Bösch und Wilfried Keiser, die dem TuS schon kurz nach seiner Gründung, 1947 beigetreten sind und dem Verein seit 70 Jahren die Treue halten.

Vorstand: Janine Kuhlmann (neue Leiterin der Breitensportabteilung), Andreas Halwe (neuer 2. Vorsitzender des TuS), der verabschiedete 1. Vorsitzende Ulrich Schnute und Jörg Grothe, neuer 1. Vorsitzender.

Für langjährige Vereinstreue ehrte der neue TuS-Vorsitzende Jörg Grothe (r.) Boris Rausch (25 Jahre), Hans-Werner Gerdom (60 Jahre), Willi Bösch und Wilfried Keiser (für 70 Jahre) Ulrich Kottkamp (60 Jahre), Jürgen Schweppe (40 Jahre) und Ernst Grote für 60-jährige Mitgliedschaft (v. links n. rechts).   


Foto Jugendabteilung (06.11.2017)

Im Rahmen unseres neu aufgelegten Sportfestes haben wir ein neues spartenübergreifendes Jugendfoto erstellt.

Das fertige Bild ist Teil unserer Sammlung an Erinnerungen in unserem Sportlerheim geworden.

Vielen Dank an Foto Pescht für die Aufnahme.

Eigene Bilder können dort bestellt werden.

weiter lesen

Sportplatzampel der Stadt Lübbecke (16.09.2015)

Ab sofort könnt ihr euch unter www.lübbecke.de -> Leben in Lübbecke -> Sportplatzampel informieren ob die Sportplätze gesperrt sind oder nicht. Es gibt drei Kategorien: Rot = gesperrt, Gelb = die 16 Meterräume bitte schonen, Grün = freigegeben


Aktuelle Nachrichten

Schiedsrichter gesucht (15.01.2018)

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder Schiedsrichter, die uns dabei unterstützen, dass ausgetragene Fußball-Partien fair verlaufen.

Was du dazu benötigst kannst du auf unserer Schiedsrichter-Webseite nachlesen.

Informationen zu den demnächst anliegenen Lehrgängen gibt es auf den Seiten des FLVW.


Aktuelle Nachrichten

Keine Nachrichten vorhanden.

Aktuelle Nachrichten

Keine Nachrichten vorhanden.


Info

Fussball-Termine

Aktueller Vereinsspielplan (06.11.17)

weiter lesen
 
Top! Top!